Errichtung eines Erweiterungsneubaus (ENB) Rohbauarbeiten 2. Referenznummer der Bekanntmachung: VgNr.: 4004477

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Wischhofstr. 1-3
Kiel
24148
Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf (Bau)
Telefon: +49 4316002552
E-Mail:
NUTS-Code: DEF02

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.geomar.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung, Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Errichtung eines Erweiterungsneubaus (ENB) Rohbauarbeiten 2.

Referenznummer der Bekanntmachung: VgNr.: 4004477
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262300
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beton- und Stahlbetonarbeiten, Blitzschutzarbeiten, Grundleitungsarbeiten, Erschließungsarbeiten.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 11 168 115.14 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262310
45262311
45223220
45223500
45231300
45232440
45332300
45312310
45200000
45214600
45214610
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF02
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beton- und Stahlbetonarbeiten, Blitzschutzarbeiten, Grundleitungsarbeiten, Erschließungsarbeiten 7 670 m2 WU-Stahlbetonfundamentsohlen,

1 550 m2 WU- Stahlbetonwände,

12 760 m2 Stahlbetonwände,

28 210 m2 Stahlbetondecken,

700 m2 Spannbetondecken,

3 570 m2 Frischbetonverbundfolie,

50 St. Fertigteiltreppenläufe,

3 300 t Bewehrung,

1 600 m Grundleitungen,

1 850 m Ringerder,

8 000 m Fundamenterder,

6 000 m Ableitungen,

8 St. RW-/SW-Leitungsschächte,

1 000 m3 Erdarbeiten für Kanalarbeiten,

50 m DN 300 Kanalarbeiten,

100 m DN 200 Kanalarbeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 245-446942
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4004477
Bezeichnung des Auftrags:

Rohbauarbeiten 2

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/04/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Leonhard Weiss GmbH & Co. KG
Göppingen
Deutschland
NUTS-Code: DE114
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 11 168 115.14 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Alle Zusatzinformationen (Hinweise, Bewerber- bzw. Bieterfragen) zur Ausschreibung sind in schriftlicher Form bis spätestens 7 Kalender Tage vor Ablauf der Angebotsfrist an das GEOMAR ( ) zurichten.

Es besteht kein Anspruch auf Beantwortung der angeforderten Bewerber- bzw. Bieterfragen und Hinweise, die nach der hier angegebenen Frist eingehen. Alle rechtzeitig angeforderten Zusatzinformationen werden zum selbstständigen Download auf www.subreport.de/E36143952 analog zu den Vergabeunterlagen der Ausschreibung eingestellt. Die Zusatzinformationen werden sukzessive aktualisiert. Die Bewerber bzw. Bieter sind verpflichtet, sich diese Unterlagen eigenständig und regelmäßig einzuholen. Bitte überprüfen Sie daher spätestens 6 KT vor Ablauf der Angebotsfrist eigenständig, ob bezüglich der Ausschreibung Zusatzinformationen eingestellt wurden. Zu diesem Zeitpunkt handelt es sich um den endgültigen Stand der Zusatzinformationen der Ausschreibung.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Antrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,

einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/04/2017