Fassaden-, Putz-, Maler- und Lackierarbeiten - Modernisierung Grandhotel Petersberg. Referenznummer der Bekanntmachung: V042

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Ellerstraße 56
Bonn
53119
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DEA22

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.bundesimmobilien.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Center/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXP4YMRYM8M%22
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Immobilienverwaltung und -verwertung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassaden-, Putz-, Maler- und Lackierarbeiten - Modernisierung Grandhotel Petersberg.

Referenznummer der Bekanntmachung: V042
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45443000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als Auftraggeber (AG) beabsichtigt im Zusammenhang mit der Modernisierung des Grandhotel Petersberg die Fassadensanierungsarbeiten an einen qualifizierten Unternehmer zu vergeben.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45442100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2C
Hauptort der Ausführung:

Grandhotel Petersberg; 53639; Königswinter.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistungen umfassen im Wesentlichen:

- Reinigung, Teilausbesserungen und Überholungsbeschichtung von Kratzputz-Fassadenflächen, ca. 3 700 m²,

- Überholungsbeschichtung und Teilsanierung von Holz-Klappfensterläden, ca. 370 Stk.,

- Überholungsbeschichtung von diversen Tor-, Tür- und Fensteranlagen,

- Überholungsbeschichtung von Geländern und Handläufen, ca. 430 lfdm,

- Überholungsbeschichtung von Holz-Traufgesimsen, ca. 530 lfdm,

- Überholungsbeschichtungen diverser andere Bauteile aus Holz und Metall.

Die Ausführung erfolgt Grundsätzlich in zwei Bauabschnitten an einem Bestandsgebäude.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 13
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Sofern in dieser Bekanntmachung von einem "Bewerber" die Rede ist, so gilt dies sinngemäß für eine Bewerbergemeinschaft, wenn nicht ausdrücklich zwischen Bewerber und Bewerbergemeinschaft unterschieden wird.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot ist einzureichen:

Die Eintragung ins Berufsregister, d. h. Handelsregister oder Handwerkskammer oder Mitgliederverzeichnis der Industrie- und Handelskammer.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Folgende Angaben sind mit dem Angebot zur Prüfung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit des Bewerbers einzureichen:

Angaben zu Gesamtumsätzen des Bewerbers in den Jahren 2014 bis 2016, getrennt nach Jahren.

Mindestanforderung als Ausschlusskriterium: 500 000 EUR brutto pro Jahr im Mittel der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Folgende Angaben sind mit dem Angebot zur Prüfung der technischen Leistungsfähigkeit des Bewerbers einzureichen:

1. Vergleichbare Referenzen (Sanierung von Fassaden: Putzflächen, Bauelemente aus Holz und Metall) der letzten 3 Jahre (2014-2016) mit Auftragsvolumen in Höhe von je mind. 100 000 EUR brutto, Vorlage von mind. 3 Referenzen, mit Angabe von:

a) Projektbezeichnung und Art des Bauwerks (Nutzungsart),

b) zum Auftraggeber mit Ansprechpartner einschl. Telefonnummer,

c) zum Auftragswert (Mindestanforderung: 100 000 EUR brutto),

d) Art der Leistungserbringung.

2. Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigungszahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten 3 Jahren ersichtlich ist.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Im Falle der Beauftragung ist eine Berufshaftpflicht über mind. 3 000 000 EUR für Personenschäden sowie mind. 3 000 000 EUR für Vermögens- und Sachschäden (jeweils mind. 2-fach maximiert) bei einem in einem Mitgliedsstaat der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmen nachzuweisen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/04/2017
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/06/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/04/2017
Ortszeit: 13:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt:

Vergabestelle DU Diederichs Projektmanagement AG & Co. KG,

E-Mail: ,

Bekanntmachungs-ID: CXP4YMRYM8M.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2017