IT-Neuausstattung der privaten, staatlich anerkannten Samuel-Heinicke-Realschule, sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Hören, In den Kirschen 1, 80992 München, hier Elektro- und Fernmeldeinstallation. Referenznummer der Bekanntmachung: 2017-106038

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
SchulCentrum Augustinum gGmbH
Stiftsbogen 74
München
81375
Deutschland
Kontaktstelle(n): SchulCentrum Augustinum gGmbH, zu Händen Herrn Martin Kluge
Telefon: +49 89709889452
E-Mail:
Fax: +49 897098488
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.augustinum-schulen.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.staatsanzeiger-eservices.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Schulen, Internate, Tagesstätten
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Sozialwesen, Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT-Neuausstattung der privaten, staatlich anerkannten Samuel-Heinicke-Realschule, sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Hören, In den Kirschen 1, 80992 München, hier Elektro- und Fernmeldeinstallation.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2017-106038
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311200
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

In der Schule werden - unter anderem im Rahmen der Installation neuer Tafeln mit Beamern - neue Kabel und Leitungen für zusätzliche Installationsgeräte, Überwachungskameras und Datendosen inkl. Verlegesysteme verlegt. Geöffnete Brandschottungen werden wieder verschlossen. Die Sonnenschutzanlage wird ergänzt. Vorhandene Elektroinstallationen werden demontiert und entsorgt.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 100 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

München.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und Montage von:

ca. 1 200 m Niderspannungskabel und -leitungen,

ca. 500 m Installationskanäle,

ca. 300 m Installationsrohr,

ca. 160 Schuko-Steckdosen,

ca. 45 Brandschotts,

ca. 4 autonome Verdunklungsanlagen,

ca. 5 000 m Datenleitungen für Netzwerk und Videoübertragung,

ca. 200 Datendosen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 100 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 22/05/2017
Ende: 08/09/2017
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 EU (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Ausreichend Personal für die Einbringung der Technik in der kurzen Ferienzeit (im Formblatt 124 EU anzugeben).

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 017-026959
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/04/2017
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19/05/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05/04/2017
Ortszeit: 13:00
Ort:

Geschäftsräume des Auftraggebers, siehe Vergabeunterlagen.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Keine.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

I.1) Name und Adressen

Nationale Identifikationsnummer: 109503

Das SchulCentrum Augustinum gemeinnützige GmbH ist als kirchliche Gesellschaft kein öffentlicher Auftraggeber im Sinne des GWB. Die europaweite Ausschreibung erfolgt freiweillig.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Nicht zutreffend, siehe VI.3)
Nicht zutreffend
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2017