Trimediale Schnellreportagewagen. Referenznummer der Bekanntmachung: VE 16.09.107

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
rbb Einkauf
Marlene-Dietrich-Allee 20
Potsdam
14482
Deutschland
Kontaktstelle(n): Sekretariat Einkauf
E-Mail:
Fax: +49 3319799343519
NUTS-Code: DE423

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.rbb-online.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://prego-vergabeplattform.prhos.com
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Rundfunkanstalten

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Trimediale Schnellreportagewagen.

Referenznummer der Bekanntmachung: VE 16.09.107
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32211000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Trimediale Schnellreportagewagen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Rundfunk Berlin-Brandenburg, Standort Berlin, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der rbb ersetzt vier Schnellreporterwagen. Das Gesamtgewicht eines jeden Fahrzeuges darf 3,5 t nicht überschreiten, damit das Führen der Fahrzeuge mit der Führerscheinklasse B möglich ist. Als primäre Übertragungstechnik ist die Satellitenkommunikation vorgesehen. Die Fahrzeuge erhalten dazu Antennenanlagen und Modems des Satellitenbetreibers Eutelsat. Die Fahrzeuge werden mit trimedialer Technik ausgestattet, so dass neben Hörfunkproduktion und -übertragung auch entsprechende Online-und Videoproduktionen, wie Radioshow und Nighttalk zur Berlinale von radioeins ermöglicht werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 21/08/2017
Ende: 06/04/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Anhand der mit dem Teilnahmeantrag vorgelegten Unterlagen wird

festgestellt, welche Bewerber den Anforderungen an Fachkunde,

Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit genügen. Es werden die

Bewerber ausgewählt, die die Auswahlkriterien anhand der

einzureichenden Bewerbungsunterlagen am besten erfüllen und die

höchste Bewertungspunktzahl erreicht haben.

Die maximale Anzahl der Bewerber die zur Abgabe eines Angebots

aufgefordert werden beträgt fünf. Bei Punktgleichheit mehrerer auf Rang

5 liegender Bieter, erhöht sich die Anzahl der Bieter, die zur

Angebotsabgabe aufgefordert werden, entsprechend.

Detaillierte Angaben zur Wertung der Eignung sind dem

Teilnahmeantrag zu entnehmen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorlage einer unterschriebenen Eigenerklärung gemäß Vergabeunterlagen.

Die Vorlage der Eigenerklärung ist eine Mindestbedingung.

Angabe der durchschnittlichen Anzahl der beschäftigten Arbeitskräfte der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Vorlage einer schriftlichen Bankauskunft mit Aussagen zum Zahlungsverhalten, zur Geschäftsverbindung/Kontoführung, finanzielle und und wirtschaftliche Verhältnisse zur Kreditbeurteilung. (Die Auskunft darf zum Zeitpunkt des Fristendes für den Teilnahmeantrag nicht älter als 6 Monate sein.) Die Vorlage der Bankauskunft ist eine Mindestbedingung.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angabe des Gesamtumsatzes der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Angabe des Umsatzes der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre mir Hörfunk Ü-Wagen.

Angabe von mindestens zwei Referenzprojekten ab dem Jahr 2012 für Hörfunk- Schnellreportagewagen mit Satellitentechnik vergleichbarer Art. Aufbauten in eigener Verantwortung, Medientechnik- und Satellitentechnikeinbau in eigener verantwortung, Fahrzeug Größenordnung 3,5 t. Es müssen mindestens 2 Referenzen angegeben werden, bei Angabe von weniger Referenzen erfolgt der Ausschluss.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/04/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 04/05/2017
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen können im Internet auf dem Portal:

https://pregovergabeplattform.prhos.com per Download heruntergeladen werden.

Anbieter, die bisher über keinen Zugang verfügen, können sich auf dieser Plattform kostenlos registrieren lassen. Eine Versendung der Vergabeunterlagen in Papierform ist nicht vorgesehen.

Während des Verfahrens auftretende Bieterfragen werden für alle zugänglich auf der Internetseite des rbb URL:

http://www.rbb-online.de/unternehmen/service/einkauf/index.html

unter der Rubrik"Bieterfragen und Antworten" veröffentlicht.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2017