Versorgung mit Berufs- und Glattwäsche im Leasingverfahren.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Studierendenwerk Thüringen
Anstalt des öffentlichen Rechts, Zentraler Einkauf, PF 10 08 22
Kontaktstelle(n): Studierendenwerk Thüringen, Zentraler Einkauf
Zu Händen von: Harald Strauch
07708 Jena
Deutschland
Telefon: +49 361/7371842
E-Mail:
Fax: +49 361/7371867

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.stw-thueringen.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja

Studentenwerk Leipzig
Goethestraße 6
04109 Leipzig
Deutschland

Studentenwerk Chemnitz-Zwickau
Thüringer Weg 3
09126 Chemnitz-Zwickau
Deutschland

Studentenwerk Dresden
Fritz-Löffler-Straße 18, 01069 Dresden
01069 Dresden
Deutschland

Studentenwerk Freiberg
Agricolastraße 14/16
09599 Freiberg
Deutschland

Studentenwerk Greifswald
Am Schießwall 1-4
17489 Greifswald
Deutschland

Studentenwerk Potsdam
Babelsberger Straße 2
14473 Potsdam
Deutschland

Studentenwerk Magdeburg
Pfälzer Straße 1
39106 Magdeburg
Deutschland

Studentenwerk Rostock
St.-Georg-Str.104-107
18055 Rostock
Deutschland

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Versorgung mit Berufs- und Glattwäsche im Leasingverfahren.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Studentenwerke der Einkaufskooperation Ost in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern mit diversen Lieferstellen lt. Lieferstellenverzeichnis.
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Bereitstellung und Wiederaufbereitung von Berufs- und Glattwäsche im Leasingverfahren mit der Option auf Laufzeitverlängerung.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

98310000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 2 136 966 EUR
ohne MwSt

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (ABl.):
Richtlinie 2004/18/EG

1) Begründung der Wahl des Verhandlungsverfahrens ohne vorherige Auftragsbekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union gemäß der Richtlinie 2004/18/EG

Keine Angebote oder keine geeigneten Angebote im Anschluss an ein: offenes Verfahren
Alle Angebote, die im Anschluss an ein offenes Verfahren, ein nicht offenes Verfahren oder einen wettbewerblichen Dialog abgegeben wurden, waren nicht ordnungsgemäß oder unannehmbar. Es wurden lediglich die Bieter an den Verhandlungen beteiligt, die die qualitativen Eignungskriterien erfüllten.
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Preis. Gewichtung 50
2. Qualität. Gewichtung 45
3. Vollständigkeit. Gewichtung 5
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
EK-Ost 17/08
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Sonstige frühere Bekanntmachungen

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2016/S 239-435563 vom 10.12.2016

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr: EK-Ost 17/08 Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Versorgung mit Berufs- und Glattwäsche im Leasingverfahren
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
3.3.2017
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Berendsen Textilservice GmbH
Sachsenkamp 5
20097 Hamburg
Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 40780811-200
Internet-Adresse: www.berendsen.de
Fax: +49 40780811-2039

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 3 000 000 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 2 136 966 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Freistaates Thüringen
Weimarplatz 4
99423 Weimar
Deutschland
Telefon: +49 3613773-7254
Fax: +49 3613773-7072

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Studierendenwerk Thüringen
Anstalt des öffentlichen Rechts Philosophenweg 22
07743 Jena
Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3641930-500
Internet-Adresse: www.stw-thueringen.de
Fax: +49 3641930-502

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15.3.2017