Lieferung und Einführung eines zentralen Anmeldeverfahren Kindertagesbetreuung.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landeshauptstadt Hannover
Zentrale Beschaffung, Trammplatz 2
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Fachbereich Personal und Organisation, Zentrale Beschaffung, Trammplatz 2, 30159 Hannover
Telefon: +49 51116844082
E-Mail:
Fax: +49 51116840789
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hannover.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung und Einführung eines zentralen Anmeldeverfahren Kindertagesbetreuung.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Landeshauptstadt Hannover beabsichtigt ein zentrales Anmeldesystem für Kinderbetreuungsplätze im Fachbereich Jugend und Familie zur Nutzung für die stadteigenen Einrichtungen sowie für die Einrichtungen der freien Träger der Jugendhilfe und Elterninitiativen einzuführen und das Anmeldeverfahren somit für alle Beteiligten zu optimieren.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 203 214.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

Landeshauptstadt Hannover.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In einem zentralen Anmeldesystem sollen umfassende Informationen über alle Kinderbetreuungseinrichtungen und alle Tagespflegepersonen / Tagespflegestellen im Stadtgebiet von Hannover bereitgestellt werden. Den Eltern soll es die Möglichkeit bieten, auf einfachem Wege eine Anmeldung für einen Betreuungsplatz in einer oder mehreren Einrichtungen vorzunehmen.

Den Trägern der Einrichtungen und den Einrichtungen selbst soll das System eine bequeme und handhabbare Bearbeitung von Anmeldungen, der Erstellung von Betreuungsverträgen sowie umfängliche Möglichkeiten der Auswertung im Rahmen der geltenden Rechtsvorschriften für die eigene Bedarfsplanung bieten. Diese Auswertungen müssen auch nach Einführung des Systems nach Vorgaben angepasst bzw. ergänzt werden können. Grundsätzlich muss das System es ermöglichen, Änderungen bei der Darstellung von Informationen,bei den Eingabe- und Ausgabemasken und allen parametrisierbaren Werten auch nach der Einführung der Software vornehmen zu können.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Fachlich / Gewichtung: 70
Qualitätskriterium - Name: Technisch / Gewichtung: 24
Qualitätskriterium - Name: Support und Wartung / Gewichtung: 3
Qualitätskriterium - Name: Schulung / Gewichtung: 3
Preis - Gewichtung: Richtwertmethode
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 117-207744
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung und Einführung eines zentralen Anmeldeverfahren Kindertagesbetreuung.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/01/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
BOS GmbH
Rübenacher Straße
Koblenz
56072
Deutschland
NUTS-Code: DEB1
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 300 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 203 214.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Beschaffung
Trammplatz 2
Hannover
30159
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/01/2017