16D0480 - Koblenz Falckenstein-Kaserne, Neubau eines Probengebäudes für Heeresmusikkorps, Technische Ausrüstung Anlagengruppen 1-3 und 8 gem. Teil 4 Abschnitt 2 HOAI. Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 170-305932

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Verteidigung, vertreten durch das Amt für Bundesbau -ABB-, vertreten durch den Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, NL Koblenz, vertreten durch die Niederlassungsleitung
Hofstraße 257a
Koblenz
56077
Deutschland
Kontaktstelle(n): LBB NL Koblenz, Zentrale Vergabestelle FbT, Hofstraße 257a, 56077 Koblenz
Telefon: +49 2619701-0
E-Mail:
Fax: +49 2619701-444
NUTS-Code: DEB11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.LBBnet.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

16D0480 - Koblenz Falckenstein-Kaserne, Neubau eines Probengebäudes für Heeresmusikkorps, Technische Ausrüstung Anlagengruppen 1-3 und 8 gem. Teil 4 Abschnitt 2 HOAI.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 170-305932
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Leistungen des Auftragnehmers (AN) umfassen die Fachplanung Techn. Ausrüstung AnlGr. 1-3 u. 8 gem. Teil 4 Abschn. 2 HOAI für den Neubau eines Probengebäudes für Heeresmusikkorps, Leistungsphasen (LPH) 3-8 (4 u. 7 nur in Teilen, 4 nur für AnlGr. 1) gem. § 55 HOAI, ergänzt durch Bes. Leistungen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 219 207.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB11
Hauptort der Ausführung:

Koblenz.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In der Falckenstein-Kaserne Koblenz (militärischer Sicherheitsbereich) soll ein Probegebäude für Heeresmusikkorps mit einer Brutto-Grundfläche (BGF) von ca. 2 330 m2 und einem BRI von ca. 11 634 m3 neu errichtet werden.

Die technische Ausrüstung wurde bauseits festgelegt und bereits bis in die Vorplanungsphase umgesetzt. Diese beinhaltet u. a.:

- Sanitärtechnische Anlagen einschl. Abwasser- und Wasseranlagen;

- Gebäudebeheizung mit Wärmeverteilnetzen und Raumheizflächen;

- Lüftungsanlagen zur Be- und Entlüftung von Einzelproberäumen;

- Teilklimaanalgen für einen kleinen und einen großen Proberaum einschl. Kälteanlagen;

- Gebäudeautomation gemäß Handbuch GA 3.0 allg. Umdruck 173.

Zur Unterstützung des TGA-Planers im Hinblick auf Raum- und Bauakustik sowie Wärmeschutz und Energiebilanzierung wird seitens des Auftraggebers ein Bauphysiker beauftragt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Vorstellung des Büros und des Projektteams in Bezug auf die konkrete Auftragsabwicklung / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Angaben zur Arbeitsweise im Hinblick auf die zu vergebende Leistung und konzeptionellen Vorgehensweise, vertiefende Angaben des Bewerbers zu technischen Belangen bei Umsetzung der geplanten Maßnahme / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Qualität der Präsentation / Gewichtung: 15
Preis - Gewichtung: 15
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der AG behält sich eine stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungen entsprechend RBBau-Vertragsmuster vor.

Ein Rechtsanspruch auf Übertragung der Leistungen besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu Ziffer II.2.7) Laufzeit des Vertrags:

Die genannte Vertragslaufzeit beinhaltet nicht die Dauer von 4 Jahren für den Anspruch auf Mängelbeseitigung gem. § 13 Abs. 4 VOB/B.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 16D0480
Bezeichnung des Auftrags:

Koblenz Falckenstein-Kaserne, Neubau eines Probengebäudes für Heeresmusikkorps, Technische Ausrüstung Anlagengruppen 1-3 und 8 gem. Teil 4 Abschnitt 2 HOAI

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/01/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
URS Deutschland GmbH
Kaiserslautern
67657
Deutschland
NUTS-Code: DEB32
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 219 207.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes - Bundeskartellamt
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail:
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse:http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Amt für Bundesbau -ABB-
Wallstraße 1
Mainz
55122
Deutschland
Telefon: +49 6131140880
E-Mail:
Fax: +49 61311408810

Internet-Adresse:http://www.abb-rlp.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/01/2017