Nachnutzung Sparkassenakademie 3. BA Akademiegebäude - Trockenbauarbeiten. Referenznummer der Bekanntmachung: 003

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Sparkassenverband Westfalen-Lippe
Regina-Protmann-Straße 1
Münster
48159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Henning Richerzhagen
Telefon: +49 2512104325
E-Mail:
Fax: +49 2512104324
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.svwl.eu

Adresse des Beschafferprofils: http://www.dtvp.de/Center/

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Center/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXP4YD6Y5T1%22
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Pfeiffer Ellermann Preckel Architekten BDA
Alter Fischmarkt 12
Münster
48143
Deutschland
Kontaktstelle(n): Thomas Callsen
Telefon: +49 251484400
E-Mail:
Fax: +49 25148440099
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.pep-architekten.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Beratung, Interessenvertretung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nachnutzung Sparkassenakademie 3. BA Akademiegebäude - Trockenbauarbeiten.

Referenznummer der Bekanntmachung: 003
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45324000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Akademie (3.BA) stellt in Verbindung mit dem ehemaligen Hotel I (2.BA) ein Gebäudekomplex, bestehend aus mehreren Bauteilen, dar. Das Untergeschoss und das Erdgeschoss bilden das Sockelgeschoss dieses Gebäudes.

Das Untergeschoss der Akademie ist ebenerdig. Hier befinden sich Technikräume, Abstellräume und sonstige Nebenräume. Im Erdgeschoss bis 3. Obergeschoss befinden sich im Bestand Schulungsräume der Akademie, die zu Büro-Räumen umgebaut werden. Das sich im Erdgeschoss befindliche Foyer bleibt erhalten.

Das Untergeschoss bis 1.Obergeschoss wurden 1971-72 errichtet. Die Konstruktion besteht aus Stahlbetondecken- Stützen, -Trägern und -Wänden, sowie aus nichttragendem Gipskartonwänden sowie teilweise Mauerwerk. Das 2. und 3. Obergeschoss wurden im Jahr 1990-91 in Stahlskelettbauweise aufgestockt.

Das Fassadenmaterial besteht aus rotem Klinker und Stahlbetonfertigteilen. Die Bestandsfenster bleiben größtenteils erhalten.

Die Gebäudeabmessungen betragen insgesamt LxBxH = 66x32x19 m.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 995 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45343100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Sparkassenverband Westfalen-Lippe; Regina-Protmann-Strasse 1; 48459; Münster.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ausgeschriebenen Trockenbauarbeiten beinhalten im Wesentlichen folgende Arbeiten:

Brandschutzbekleidung:

Decke ca. 2 400,00 m2,

Durchbrüche in Decke Bekleiden, verschiedene Abmessungen ca. 90 St.,

Stahlträger, Stahlunterzüge bekleiden ca. 2 500,00 m,

Stützenbekleidung ca. 680 m.

Wandbauteile:

GK-Ständerwände in verschiedenen Stärken und Anforderungen ca. 4 450,00 m2,

Türöffnungen erstellen in verschiedenen Abmessungen und Qualitäten ca. 180 St.,

WC-Trennwände in verschieden Abmessungen.

Deckenbauteile:

Abgehängte GK-Decke, glatt ca. 2 400,00 m2,

Kühldecken ca. 320 m2,

Zulage für Akkustikdecke ca. 1 500,00 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 995 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 120
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. oder Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen. Das Formblatt 124 liegt den Ausschreibungsunterlagen bei und ist auszufüllen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeit anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer des Unternehmens im Präqualifizierungsverzeichnis zu nennen, oder es sind die Erklärungen und Beschreibungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese Unternehmen vorzulegen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. oder Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen. Das Formblatt 124 liegt den Ausschreibungsunterlagen bei und ist auszufüllen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeit anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer des Unternehmens im Präqualifizierungsverzeichnis zu nennen, oder es sind die Erklärungen und Beschreibungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese Unternehmen vorzulegen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. oder Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen. Das Formblatt 124 liegt den Ausschreibungsunterlagen bei und ist auszufüllen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeit anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer des Unternehmens im Präqualifizierungsverzeichnis zu nennen, oder es sind die Erklärungen und Beschreibungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese Unternehmen vorzulegen.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/02/2017
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 24/03/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/02/2017
Ortszeit: 14:00
Ort:

Pfeiffer Ellermann und Preckel Architekten BDA,

Alter Fischmarkt 12,

48143 Münster.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YD6Y5T1.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Strasse 9
Münster
48147
Deutschland
Telefon: +49 2514111691
E-Mail:
Fax: +49 2514112165

Internet-Adresse:http://www.bezreg-muenster.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2017