EU-weite Ausschreibung des Transports und der Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 1 sowie Gruppe 5 für die AWG Donau-Wald mbH.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft Donau-Wald mbH (AWG Donau-Wald mbH)
Gerhard-Neumüller-Weg 1
Außernzell
94532
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Schiermeier
E-Mail:
Fax: +49 9903920-954
NUTS-Code: DE224

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.awg.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Kommunale GmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abfallwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

EU-weite Ausschreibung des Transports und der Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 1 sowie Gruppe 5 für die AWG Donau-Wald mbH.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gesamtleistung wird in 2 Losen vergeben:

Los 1: Transport und Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 1;

Los 2: Transport und Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 5.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Transport und Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 1

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE222
NUTS-Code: DE224
NUTS-Code: DE225
NUTS-Code: DE228
NUTS-Code: DE229
Hauptort der Ausführung:

Landkreis Deggendorf;

Landkreis Regen;

Landkreis Freyung-Grafenau;

Landkreis Passau;

Stadt Passau.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Übernahme und Transport von in Containern erfassten Elektroaltgeräten der Gruppe 1 von den Sammelstellen (Recyclinghöfen und -zentren);

- Ordnungsgemäße und schadlose Verwertung (inklusive der Entsorgung ggf. anfallender Störstoffe) der Elektroaltgeräte der Gruppe 1 in zertifizierten Erstbehandlungs- und Verwertungsanlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Vertragslaufzeit verlängert sich, soweit der Vertrag nicht vom Auftraggeber spätestens 3 Monate vor dem Vertragsende gekündigt wird, um ein Jahr, längstens bis zum 31.12.2018.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Transport und Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 5

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE222
NUTS-Code: DE224
NUTS-Code: DE225
NUTS-Code: DE228
NUTS-Code: DE229
Hauptort der Ausführung:

Landkreis Deggendorf;

Landkreis Regen;

Landkreis Freyung-Grafenau;

Landkreis Passau;

Stadt Passau.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Abholung von in Containern erfassten Elektroaltgeräten der Gruppe 5 von den Sammelstellen(Recyclinghöfen und -zentren);

- Ordnungsgemäße Verwertung (inklusive der Entsorgung ggf. anfallender Störstoffe) der Elektroaltgeräte der Gruppe 5 in zugelassenen Erstbehandlungsanlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Vertragslaufzeit verlängert sich, soweit der Vertrag nicht vom Auftraggeber spätestens 3 Monate vor dem Vertragsende gekündigt wird, um ein Jahr, längstens bis zum 31.12.2018.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 223-406396
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 01
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Transport und Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 1

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/01/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Iwan Koslow GmbH & Co. KG
Röntgenstraße 17
Landshut
84030
Deutschland
NUTS-Code: DE221
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 02
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Transport und Verwertung von Elektroaltgeräten der Gruppe 5

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/01/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Iwan Koslow GmbH & Co. KG
Röntgenstraße 17
Landshut
84030
Deutschland
NUTS-Code: DE221
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bei den im Abschnitt II unter der Ziffer II.1.7) und im Abschnitt V unter der Ziffer V.2.4) (Lose 1 und 2) jeweils gemachten Angaben handelt es sich um fiktive Werte. Auf eine Veröffentlichung der tatsächlichen Werte wird gemäß § 39 Abs. 6 VgV verzichtet.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern
Regierung von Oberbayern, Sachgebiet - Vergabekammer Südbayern
München
80534
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2017